ETIAS für Griechenland

Befreiung für griechisches Europavisum

Griechenland liegt in Südosteuropa und besteht aus dem Festland sowie tausenden von Inseln in der Ägäis und dem Ionischen Meer. Es hat etwa 11 Millionen Einwohner und die Hauptstadt ist Athen.

Griechenland wird oft als "Wiege der westlichen Zivilisation" bezeichnet und besitzt eine uralte Kultur, die den Westen maßgeblich mitgestaltet hat: Kunst, Philosophie, Sprache und Politik wurden stark beeinflusst.

Griechenland hat mit 18 eine der höchsten Anzahl von UNESCO-Welterbestätten der Welt. Abgesehen von seiner Geschichte ist Griechenland für seine goldenen Küsten, idyllischen Inseln, beneidenswertes Wetter und einzigartige Kultur berühmt.

GRIECHENLAND: TEIL DER EUROPÄISCHEN UNION UND DES SCHENGENER ABKOMMENS

Griechenland ist zusammen mit 27 anderen Ländern Mitglied der Europäischen Union. Es hat auch das Schengener Abkommen unterzeichnet, was bedeutet, dass sich Menschen frei zwischen Griechenland und anderen Schengen-Länder bewegen können.

Besucher, die aus anderen Schengen-Ländern nach Griechenland reisen, benötigen kein Europavisum für Griechenland. Nicht-EU-Reisende, die nicht aus dem Schengenraum kommen, lassen sich je nach Staatsangehörigkeit in zwei Kategorien einteilen: Bürger aus Ländern, die für ein ETIAS für Griechenland berechtigt sind, und solche aus nicht berechtigten Ländern, die ein Schengen-Visum benötigen, um einreisen zu dürfen.

Griechenland trat 1981 der EU bei und gehörte 2002 zu den ersten Ländern, die der einheitlichen Währung (dem Euro) beigetreten sind. Als EU-Mitglied ist es Teil des Binnenmarkt- und des EU-Rechts.

Im Jahr 2012 schien die politische Möglichkeit eines Austritts Griechenlands („Grexit“) angesichts einer Schuldenkrise offensichtlich zu sein. Dieser Rückzug ist nicht mehr aktuell. Griechenland ist nach wie vor ein aktiver europäischer Partner, der mit seinen Amtskollegen bei der EU-Politik und neuen Richtlinien wie ETIAS Europa zusammenarbeitet.

TOURISMUS IN GRIECHENLAND

Griechenland ist seit der Antike ein beliebtes Reiseziel. Mit seiner reichen Geschichte, unverwechselbaren Kultur und seiner natürlichen Schönheit ist es immer noch eines der meistbesuchten Länder Europas. Griechenland ist wirklich vielfältig und bietet für jeden etwas.

Was gibt es in Griechenland zu sehen und zu tun?

Es gibt keinen besseren Ort, um die Legende des antiken Griechenlands zu erleben als die Hauptstadt Athen. Es ist ein lebendiges Museum, das voller Überraschungen ist. Sie können den Ring betreten, in dem die Olympier zum ersten Mal an den Start gegangen sind und den berühmten Parthenon-Tempel besuchen.

Die Wahrzeichen des 5. Jahrhunderts v. Chr. steht mit der moderneren Seite Athens im Kontrast: eine Kunstszene, ein pulsierendes Nachtleben und fantastische Restaurants. Eine der beliebtesten Attraktionen in Athen ist das uba-moderne Akropolis-Museum, welches die Geschichte des antiken Griechenlands innnerhalb seiner auffälligen Struktur aus Stahl und Glas erzählt.

Für Sonnenanbeter bietet Griechenland einige der schönsten Strände Europas. Egal, ob Sie sich entspannen möchten oder einen Adrenalinschub suchen, die unzähligen Inseln Griechenlands sind vielfältig und voll von Möglichkeiten. Vom schwarzen Sandstrand von Santorini bis zu den goldenen Stränden von Kreta und Rhodos bieten die griechischen Inseln eine atemberaubende Kulisse für einen perfekten Urlaub.

Griechenlands Schönheit beschränkt sich nicht nur auf die Strände. Sie können in den Vulkanen und in den üppigen Wäldern wandern, sich in das azurblaue Meer begeben und einige unglaubliche Beispiele der Unterwasserwelt wie Delfine und Meeresschildkröten sehen. Es gibt atemberaubende Berge, die Sie erklimmen können, und hübsche Dörfer, in denen Sie den ruhigeren, langsameren mediterranen Lebensstil genießen können.

In allen zahlreichen touristischen Orten Griechenlands gibt es eine Konstante. Griechische Kultur und Essen sind ein Höhepunkt für jeden Urlaub. Das Geheimnis der griechischen Küche besteht aus regionalen, hochwertigen mediterranen Produkten wie Olivenöl, Fetakäse und verschiedenen Kräutern, Meeresfrüchten und Fleisch. Einige Gerichte werden landesweit angeboten, während andere lokale Spezialitäten sind.

Musik ist ein wesentlicher Bestandteil der griechischen Kultur. Ihre Geschichte reicht bis in die Antike zurück, als Musik, Tanz und Poesie untrennbar miteinander verbunden waren und zum täglichen Leben gehörten. Heute gibt es das ganze Jahr über Festivals und Veranstaltungen, wie das berühmte griechische Athen Epidaurus Festival. Partygänger werden in Griechenland spektakuläre Nächte erleben, welche bis zum Sonnenaufgang dauern können.

ETIAS-BESTIMMUNGEN FÜR GRIECHENLAND

Ein ETIAS-EU wird für Reisende ab 2021 (für Bürger berechtigter Länder) gesetzlich vorgeschrieben, wenn Sie den Schengenraum betreten. Die Europäische Visumsbefreiung für Griechenland ermöglicht es Besuchern, während eines Zeitraums von 180 Tagen nicht länger als 90 Tage in das Land einzureisen.

Um eine Befreiung für ein griechisches Europavisum zu erhalten, müssen Sie das Online-Antragsformular ausfüllen und die grundlegenden ETIAS-Bestimmungen für Griechenland erfüllen. Es ist erforderlich, einen gültigen Reisepass aus einem berechtigten Land zu besitzen.

Das ETIAS-Antragsformular für Griechenland umfasst die Eingabe einiger grundlegender Informationen wie Name, Adresse und Geburtsdatum sowie die Beantwortung einiger grundlegender Sicherheits- und Gesundheitsfragen.

Nachdem das Antragsformular eingereicht wurde, werden die Antragssteller geprüft. Die bereitgestellten Informationen werden mit verschiedenen Datenbanken abgeglichen, darunter auch die des Interpols. Nach der Bearbeitung wird die genehmigte Visumsbefreiung für Griechenland per E-Mail an den Antragsteller gesendet.

Top

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Klicken Sie hier um mehr zu erfahren. Ich stimme zu