ETIAS für Portugal

ETIAS-Visumbefreiung für Portugal

Die Portugiesische Republik ist ein souveräner iberischer Staat, der im Osten und Norden an Spanien grenzt und eine kontinentale Atlantikküste von 943 Kilometern in westlichen und südlichen Regionen aufweist.

Portugal umfasst auch mehrere Inselstaaten, die als Teil der Republik fungieren, und beinhalten auch das autonome paradiesische Archipel Madeira und den Azoren.

Portugal ist eine der ältesten Nationen Europas und hat eine lange und komplexe Geschichte mit Invasionen, die später dazu führten, dass das Land Herrscher über ein großes und wohlhabendes Reich wurde, und dazu beigetragen hat, das komplexe, zeitgenössische Portugal zu schaffen, das wir heute kennen.

PORTUGAL ALS TEIL DER EU

Die Europäische Union besteht aus mehreren Ländern des europäischen Kontinents, von denen sich einige nach dem Schengenrecht wie Portugal richten, während andere durch gesonderte Vorschriften geregelt werden.

Das Schengener Abkommen, dem Portugal angehört, ermöglicht das freie Reisen von Personen ohne Visum. Dies bedeutet, dass ein Europa-Reisevisum für Portugal nur für Bürger aus Ländern außerhalb des Schengenraums erforderlich ist.

Diese Länder fallen in zwei Kategorien: ETIAS berechtige Länder oder Länder, die ein Schengen-Visum im Gegensatz zu einem ETIAS für Portugal benötigen.

Die Portugiesische Republik ist seit 1986 Mitglied der Europäischen Union (EU), als es noch als EWG (Europäische Wirtschaftsgemeinschaft) bekannt war, und zusammen mit weitere 27 Mitgliedstaaten sich kontinuierlich weiterentwickelt hat, einschließlich der Anpassung und Entstehung von Initiativen wie dem ETIAS für Europa, das ab 2021 eine Reiseanforderung sein wird.

PORTUGAL BESUCHEN

Millionen von internationalen und einheimischen Touristen besuchen jedes Jahr verschiedene Teile Portugals, um alles was dieses abwechslungsreiche und schöne Land anzubieten hat, zu erleben.

Mit einem Europa-Reisevisum für Portugal entdecken Rucksacktouristen, Familien, Reisegruppen, Paare, Einzelpersonen und mehr jedes Jahr den Zauber der beliebtesten portugiesischen Touristenziele.

Was gibt es in Portugal zu sehen und zu tun?

Es ist keine Überraschung, dass Portugal von Porto und den anderen nördlichen Regionen, durch die Hauptstadt Lissabon bis hin zu den Stränden der südlichen Algarve, jedes Jahr etwa 13 Millionen ausländische Touristen anzieht, was die Gesamtbevölkerung von rund 11 Millionen Menschen übersteigt!

Portugal zieht Menschen aus allen Gesellschaftsschichten an, dank der großen Auswahl an Touristenattraktionen, die im ganzen Land verfügbar sind, darunter traditionelle Strandurlaube, Städtereisen, Urlaub bei der Weinherstellung und mehr Nischenreisen wie Gesundheit, Natur und ländlicher Tourismus.

Zu den wichtigsten touristischen Hotspots in Portugal zählen die Hauptstadt Lissabon und die nächstgrößte Stadt Porto sowie die Strandorte an der Algarve, Madeira und den Azoren. Obwohle es andere Regionen gibt, die an Beliebtheit gewinnen, wie das Douro-Tal und die Insel Alentejo.

Besucher können von der ausgiebigen Geschichte Portugals als Hafen der Neuen Welt profitieren und sich über die vielen Entdecker informieren, welche die portugiesische Küste auf der Suche nach Handelsrouten und Neuland vor Jahrhunderten verlassen haben, oder eine Reise durch die atemberaubende Landschaft erleben, um andere Städte mit großer Anziehungskraft wie Coimbra und Sintra zu besuchen.

Die großartige Küche, die vor allem für exquisite Meeresfrüchte bekannt ist, sowie atemberaubende Paläste, historische Kathedralen und andere bedeutende Wahrzeichen, den arabischen Einfluss auf Architektur, Sprache, oder traditionelle Handwerker und moderne Resorts, bietet Portugal für jeden etwas. Denken Sie jedoch daran, sich zuerst das portugiesische ETIAS anzueignen, um unerwünschte Probleme auf Ihrer Reise zu vermeiden.

ETIAS-BESTIMMUNGEN FÜR PORTUGAL

Um eine Befreiung für das portugiesische Europavisum zu erhalten, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, und jeder Antragsteller muss eine ETIAS-Registrierung online durchführen, bevor er nach Portugal reisen kann.

Ab 2021 müssen Sie wahrscheinlich ein ETIAS beantragen, um nach Portugal einzureisen. Das ETIAS ist eine Visumsbefreiung für Portugal, die es berechtigten Bürgern erlaubt, innerhalb von 180 Tagen für maximal 90 Tage innerhalb dieses großartigen Landes zu reisen.

Der Reisende muss ein Online-ETIAS-Antragsformular mit persönlichen Informationen und Angaben aus seinem Reisedokument ausfüllen sowie einige grundlegende Sicherheitsfragen zu Gesundheit und Reisesicherheit beantworten.

Das portugiesische ETIAS-Formular wird geprüft, bevor die genehmigte ETIAS-Visumsbefreiung an die E-Mail-Adresse des Antragstellers gesendet wird.

Top

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Klicken Sie hier um mehr zu erfahren. Ich stimme zu