ETIAS für Polen

ETIAS-Visumbefreiung für Polen

Das ETIAS für Polen befreit von der Visumspflicht und erlaubt Reisenden aus berechtigten Nationen Polen visumfrei zu besuchen.

Polen ist ein europäisches Land mit einer vielfältigen Geschichte, einem lebendigen, jungen Stadtleben und atemberaubenden Landschaften, die nur wenige Minuten außerhalb der großen Städte sich befinden.

Um nach Polen einreisen zu dürfen müssen Reisende in Kürze ein ETIAS bei der Ankunft vorlegen, um die von der Europäischen Union eingeführten neuen Parameter für ein sichereres Europa gerecht zu werden.

Eine üppige grüne Landschaft umhüllt dieses wunderschöne osteuropäische Juwel mit einer tiefen Vergangenheit von Königen und Burgen. Die jüngere und schwierige Vergangenheit, einschließlich des Zweiten Weltkriegs, ist in einigen Gebieten immer noch sichtbar. Geschichtsinteressierte werden von Hunderten von faszinierenden Museen, Ruinen und Denkmälern gelockt, die einen kleinen Einblick in die Entwicklung Polens bieten.

POLEN, EINE EUROPÄISCHE NATION

Polen ist zusammen mit den anderen 27 Mitgliedstaaten ein Teil der Europäischen Union und auch Teil des Schengener Abkommens, welches den freien Verkehr von Waren und Personen zwischen den anderen 26 Ländern einschließlich Polen erlaubt.

Der Schengenraum ist ein Gebiet, das einer gemeinsamen Außengrenze zustimmt und die internationalen Sicherheits- und Einwanderungssysteme koordiniert. Darin enthalten sind die neuen Vorschläge für eine Befreiung für ein Europavisum, die als ETIAS für teilnahmeberechtigte Länder bekannt ist.

Polen ist hinsichtlich der Abkommen der Europäischen Union und des Schengenraums ein relativ junges Land. Als solches ist es jetzt eines der vielen ETIAS-Länder, aus denen der europäische Block besteht.

Der Beitritt zur EU war erst in 2004, aber seitdem die Diplomatie zwischen Polen und der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) in 1988 begann kämpft Polen um ihre Position. Nach einer schwierigen Nachkriegszeit in dem eisernen Griff des Kalten Krieges erholte sich Polen langsam und begann schließlich mit der Einführung politischer Veränderungen in den späten 80er und frühen 90er Jahren, welche den politischen und wirtschaftlichen Kriterien für den Beitritt in die EU ermöglichten.

WARUM POLEN IN EUROPA BESUCHEN?

Polen ist schnell zu einem beliebten Ort für Wochenendausflüge und Kurzurlaube geworden. Die beiden größten Städte ziehen Touristen aus aller Welt an, die Aktivitäten aller Art suchen. Die Großstadt Krakau und die Hauptstadt Warschau verzeichnen jedes Jahr nicht weniger als 18 Millionen Reisende.

Warschau wurde während des 2. Weltkrieges schwer getroffen und wurde auf eine etwas planlose Weise wieder aufgebaut, was zu einer Kombination von Vierteln mit erstaunlichen Sehenswürdigkeiten, exquisiter polnischer Gastronomie und einem dynamischen Nachtleben führte.

Krakau, das während des zweiten Weltkrieges ebenfalls größtenteils zerstört wurde, konnte aufgrund von Fotos und Gemälden aus einer früheren Dekadenzzeit weitgehend restauriert werden und bietet viele beliebte Touristenattraktionen und eine malerische mittelalterliche Landschaft.

Die erschütternde Geschichte Polens hat seine aufgeschlossenen und freundlichen Menschen nicht davon abgehalten, Fortschritte in Wirtschaft, Außenpolitik und dem Wachstum einer florierenden Tourismus- und Unterhaltungsindustrie zu machen und in vielen Teilen ein nahezu unberührtes Gebiet mit schimmernden Seen und Flüssen und smaragdgrünen Feldern und Wäldern zu bewahren.

Mit diesem Fortschritt besteht jedoch das Bedürfnis nach Kontrolle. Hierin liegen die neuen erforderlichen Protokolle einschließlich des Europa-Reisevisums für Polen: ETIAS und andere Verfahren, die von der EU eingeführt werden, um die Sicherheit in Bezug auf Einwanderung und Gesundheit zu stärken.

ETIAS-BESTIMMUNGEN FÜR POLEN

Der Antrag für die Befreiung von der polnischen Visumspflicht ist extrem einfach und schnell. Reisende können über ein Online-ETIAS-Antragsformular einfach ihren ETIAS-Antrag in wenigen Schritten online abschließen und nach der Genehmigung können sie während der gesamten Gültigkeitsdauer nach Polen und in andere europäische Länder reisen.

Das erteilte ETIAS für Polen hat eine Gültigkeit von 3 Jahren oder bis zum Ablauf des aktuellen Reisepasses des Antragstellers. Mit jedem neuen Pass müssen Reisende ab 2021 eine ETIAS Verlängerung beantragen.

Was brauche ich für ein polnisches ETIAS-Visum?

Damit Bürger aus ETIAS-berechtigen Ländern eine Visumsbefreiung für Polen beantragen können, müssen sie im Besitz eines gültigen Reisepasses eines berechtigten Landes, einer Kredit- oder EC-Karte und eines E-Mail-Kontos sein und Reisedokumente und persönliche Informationen bereit stehen haben.

Über die Online-Plattform von ETIAS müssen Reisende das Antragsformular mit diesen Angaben ausfüllen.

  • Zuerst geben die Bewerber ihre persönlichen und Reisedaten ein, einschließlich Name, Geburtsdatum, Nationalität, Pass- oder Ausweisnummer, Gültigkeitsdatum usw.
  • Anschließend müssen einige grundlegende Sicherheitsfragen in Bezug auf frühere Reisen, Einwanderung und Gesundheitsaspekte beantwortet werden, die als Grundlage benutzt werden um die Anspruchsvoraussetzungen des Antragstellers zu eruieren.
  • In einem letzten Schritt muss der Reisende online eine ETIAS-Gebühr mit einer Kredit- oder EC-Karte bezahlen.
  • Das genehmigte ETIAS-Reisevisum für Polen wird innerhalb von Minuten per E-Mail an jeden Antragsteller gesendet.
Top

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Klicken Sie hier um mehr zu erfahren. Ich stimme zu